Home » Film » Xtro II – Die zweite Begegnung (1990)

Xtro II – Die zweite Begegnung (1990)

So bezeichnend die Ähnlichkeit von X-Tro – Nicht alle Außerirdischen sind freundlich zu den Werken des Kanadiers David Cronenberg war, so belustigend ist es, daß es Regisseur Harry Bromley Davenport Jahre nach seinem Debüt in eben dessen Heimat verschlug, um seinen zweiten Film Xtro II – Die zweite Begegnung zu drehen. Man fragt sich nach dem Grund für die lange Pause, doch statt dessen finden sich nur Argumente, die schon recht deutlich für die Qualität des Werkes sprechen. Harry Bromley Davenport brauchte Geld und da er die Rechte am Xtro Franchise – jedoch nicht an der Story -, besaß wurde halt ein zusammengeschustertes Drehbuch mit niedrigem Budget verfilmt. Wer sich also endlich Antworten zu den aufgeworfenen Fragen aus X-Tro – Nicht alle Außerirdischen sind freundlich erhoffte, darf sich eher auf neue Mysterien einstellen.

Man nehme eine etwas Geld simulierende Hubschrauberszene, um dann in die Tiefen einer schnörkellosen Forschungsstation abzutauchen. Erklärungen gibt es in Xtro II – Die zweite Begegnung zu deren Theorie viele, nur sind diese unnötig kompliziert verschachtelt, um darüber hinwegzutäuschen, daß es eben keinen großen Sinn ergeben muß, um die unvermeidbare Konfrontation mit dem Wesen einer anderen Welt einzuläuten. Warum nun die Zwischenwelt erforscht wird und warum eigentlich, soll daher lieber die Frage der Wissenschaftler innerhalb der Handlung bleiben, die mit Sicherheit nicht mehr Ahnung davon haben, als der Zuschauer.

Nun hatte sich knapp vierzig Jahre zuvor schon ein ähnliches Szenario abgespielt, als in Das Ding aus einer anderen Welt eine außerirdische Kreatur eine Arktisstation terrorisierte. Erfolgsfilme wie Alien raffinierten das Prinzip, während halbwegs passable Plagiate wie Creature schon im Sumpf der Videotheken versackten. Mußte nun noch so ein kaum innovatives Nischenprojekt her? Xtro II – Die zweite Begegnung reiht sich in eine Tradition völlig unwichtiger Produkte ein, die man seit der Erschließung des Heimvideomarktes zu Hauf in den Regalen finden kann. Kein Wunder also, daß Jan-Michael Vincent keine Lust auf den Dreh hatte und wenig gekonnt per Brille auf intellektuell getrimmt ein Schattendasein im kaum strukturierten Kampf fristet.

So lustig die kurz ins Bild patschende Gummipranke noch aussieht, so halbwegs respektabel muß man dabei das Monster an sich einstufen. Leider wird ihm in Xtro II – Die zweite Begegnung nicht sonderlich viel Aktionsradius und wenig Beleuchtung vergönnt, was sicherlich auf dann benötigte, kostspielerische Tricktechnik zurückzuführen ist. Während der große Kampf in endlosen Diskussionen zerquatscht spannungsarm herbeigesehnt wird, bietet der Film schließlich nur unterdurchschnittliche Stangen-Science-Fiction, die weder technisch noch dramaturgisch zu einem bombastischen Finale aufwogt. Konnte man dem Erstling noch ein wenig aufgrund der Effekte und bizarren Umsetzung abgewinnen, so ist das Sequel Xtro II – Die zweite Begegnung nur noch rein unnötige B-Movie Kost, die kaum ausreicht, sich seine Zeit beim Bügeln mit niveauloser Monster-Unterhaltung zu vertreiben. Schlaftablette.

Originaltitel: Xtro II: The Second Encounter
Deutsche Alternativtitel: Xtro II – Die zweite Begegnung; X-Tro… die zweite Begegnung
Produktionsland: Kanada
Produktionsfirma: North American Releasing, EGM Film International, North American Pictures, Excalibur Pictures, The Excalibur Film Group, British Columbia Film
Erstaufführung: 19.10.1990
Regie: Harry Bromley Davenport
Autoren: John A. Curtis, Stephen Lister, Robert Smith, Edward Kovach
Produktion: John A. Curtis, John Eyres, Geoff Griffith, Michael Mazo, John Proust, Lloyd A. Simandl, N. John Smith, A. William Smyth, James R. Westwell
Musik: Braun Farnon, Robert Smart
Kamera/Schnitt: Nathaniel Massey, Derek A Whelan
Special/Visual Effects: Peter Bowmar, Jeffrey Butterworth, Charlie Grant, Rachel Griffin, Johannah Newmarch, Gary Paller, Tom Price, Geoff D.E. Scott, Greg Derochie, Gregory Middleton
Darsteller: Jan-Michael Vincent, Paul Koslo, Tara Buckman, Jano Frandsen, Nicholas Lea, Nic Amoroso, Bob Wilde, Rachel Hayward, Michael Metcalfe u.a.

OFDb, IMDb, Wikipedia (en), Moviepilot

Posted in Film and tagged as , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3 comments on “Xtro II – Die zweite Begegnung (1990)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>