Home » Posts tagged "David Cronenberg"

From Beyond – Aliens des Grauens (1986)

Der Diapason und die ultraviolette Resonanz phallischen Jenseits-Zirbelns From Beyond Aliens des Grauens (1986, USA) Regie: Stuart Gordon mit Jeffrey Combs, Barbara Crampton, Ken Foree, Ted Sorel u.a. Combo / Blu-ray / DVD von OFDb Filmworks „Das neue Programm arbeitet ganz exakt. Wie berechnet!“ Der Wissenschaftler Crawford Tillinghast (Jeffrey Combs) ruft seinen Mentor Dr. Pretorius

Read more »

Blogparade: 6×6 – Die Top Sex der erotischsten Filmszenen

Sex auf allen Kanälen – Liebesgrüße aus der Raumkapsel! Das ist mal ein reißerischer Titel, oder? Nachdem ich beim Franzitierchen, die der Blogparade der singenden Lehrerin folgte, ein paar gemeinsame Vorlieben entdeckt habe, spukt mir diese Aufgabe im Affenschädel herum. So ganz einfach ist das nämlich gar nicht. Einerseits entstamme ich einer übersexualisierten Gesellschaft, in

Read more »

Babylon – Im Bett mit dem Teufel (1991)

Dieses Review entstand anläßlich der Reihe Ein Film – Viele Blogger Kindheit in Zeiten des Niedergangs Babylon – Im Bett mit dem Teufel (1991, Deutschland) Regie: Ralf Huettner mit Dominic Raacke, Natja Brunckhorst, Veronica Ferres, Michael Greiling, Gerd Lohmeyer u.a. DVD von good!movies Spannende Arthouse-Exploitation auf erstaunlichem Niveau nennt Marcus Stiglegger Babylon – Im Bett

Read more »

Jetzt Mitmachen! Ein Film – Viele Blogger Ausgabe 02/2014

Babylon – Im Bett mit dem Teufel (1991, Ralf Huettner) DVD von good!movies Weltmeisterkino bei Ein Film – Viele Blogger: Mit Der Papagei verschafft er Harald Juhnke ein Comeback. Mit Texas und Voll Normaaal etabliert Ralf Huettner den kongenialen Tausendsassa Helge Schneider und den Pudelmützenrambo Tom Gerhardt im großen Kinosaal. Mit Die Musterknaben oder Vincent

Read more »

Tokyo Gore Police (2008)

Blockbuster der Subkultur: Mehr Freaks, mehr Killer, mehr Gore! Tôkyô zankoku keisatsu aka Tokyo Gore Police (2008, Japan/USA) Regie: Yoshihiro Nishimura mit Eihi Shiina, Itsuji Itao, Yukihide Benny, Jiji Bû, Ikuko Sawada, Ayano Yamamoto, Tsugumi Nagasawa u.a. In Zeiten, in denen teuer forcierte Hollywoodblockbuster kein unbedingtes Garant für klingelnde Kassen darstellen, ist auch – oder

Read more »

Meine Filmvorlieben

Der olle Stöckchenschmeißer maloney hat sich mal wieder etwas aus dem Hintern gezogen und der geschätzte bullion hat kurz gebrühwürfelt und dann mich getroffen. Entgegen seiner Annahme mag ich Stöckchen trotzdem noch, wenngleich ich die hiesigen Fragen teils ungewöhnlich leicht und teils gewöhnlich schwer beanworten kann. Latten. Opfer folgen am Ende. Was ist dein Lieblingsfilm?

Read more »

Es ist vorbei, bye bye Media Mond(ay)

Genau 100 Ausgaben des Media Monday (vormals Movie Monday) habe ich nun mitgemacht. Affen verändern sich, Menschen verändern sich, der Media Monday leider nicht in einer Form, die mich anregt weiter teilzunehmen. Warum, das habe ich in den Antworten zu den letzten vier Ausgaben mit untergebracht. Ich habe es ignoriert, daß nicht alle Leser der

Read more »

Media Monday #69

Beim dieswöchigen Media Monday habe ich die Ehre, gleich die erste Frage gesponsort zu haben. Eine sehr sanfte Aufgabe, wie ich hoffe, über einen knuddeligen wie genialen deutschen Schauspieler und Komiker. Ehrensache, daß ich dann nun auch gleich mit dabei bin. Kann eh nicht schlafen. Möchte zuviel. Aber wenigstens sind diese Phasen produktiv. Wer selbst

Read more »

Xtro II – Die zweite Begegnung (1990)

So bezeichnend die Ähnlichkeit von X-Tro – Nicht alle Außerirdischen sind freundlich zu den Werken des Kanadiers David Cronenberg war, so belustigend ist es, daß es Regisseur Harry Bromley Davenport Jahre nach seinem Debüt in eben dessen Heimat verschlug, um seinen zweiten Film Xtro II – Die zweite Begegnung zu drehen. Man fragt sich nach

Read more »

X-Tro – Nicht alle Außerirdischen sind freundlich (1982)

Die Entführung des Vaters (Philip Sayer) durch kaum definierte Außerirdische trifft die Familie Phillips schwer. Während die Mutter (Bernice Stegers) jedoch glaubt im Stich gelassen worden zu sein, ist der kleine Tony (Simon Nash) auf sich selbst gestellt, das Trauma zu verarbeiten, denn er hat alles mit angesehen. Während schockierende Erlebnisse das Haus Phillips und

Read more »