Home » Ohrenkino

Ohrenkino

Hörspiele – Das Ohrenkino der Kassettenkinder

Symbolische Hörspielkassette mit Intergalaktische Filmreisen Aufdruck

Im Ohrenkino wandelt die eigene Phantasie eines der ältesten Medien der Welt um, das gesprochene Wort. Seit frühesten Tagen erzählte man sich am abendlichen Feuer Geschichten über große Heldentaten, mythische Gestalten und in Erzählungen eingeschlossene Lebensweisheiten. Mit der Erfindung des Buchdrucks war die Erzählung vielleicht nicht immer frei, doch auch das Vorlesen hat sich bis heute erhalten. Mit dem Radio kamen erstmals Hörspiele ins Wohnzimmer, die kleine Alternative zu Theater oder Kintopp.
Während das Hörspiel seinen anfänglichen Erfolg in den 30er und 40er Jahren mit der Verbreitung des Fernsehens in den us-amerikanischen Haushalten praktisch vollkommen einbüßte, gibt es das Format noch heute auf deutschen Radiostationen. Geprägt durch Konrad Halver, Dagmar von Kurmin und Heikedine Körting sowie Hörspielverlage wie Europa und Maritim wuchs zudem in den 70er Jahren eine ganz neue Industrie mit der Hörspielplatte.
In den 80er Jahren von den Kassettenkindern abgelöst, ist es vermutlich auch letztere Generation, die bis heute den florierenden Hörspielmarkt belebt. Erfolgreiche Hörspielserien wie Die drei ??? und TKKG gibt es bis zum heutigen Tage und besonders die Hörspielkinder von damals finden sich als Sprecher und Produzenten hinter den nostalgisch-frischen Hörspielen wie Dreamland Grusel oder das Titania Gruselkabinett.
Selbst das Hörbuch erlebte nach der Hörspielrenaissance Ende des letzten Jahrtausends einen Boom und nähert sich durch Inszenierung mit Musik, Effekten und unterschiedlichen Sprechern inzwischen oftmals dem Hörspiel an, während manche Hörspiele nach dem akkustischen Vorbild eines Hollywood-Blockbusters gestaltet sind. Mit der Auswahl bekannter Synchron-Schauspieler als Sprecher wird noch einmal unterstrichen, welche Bedeutung die beliebten Hörspiele bei den Kindern der 70er und 80er eigentlich hatten, wenn die Eltern vor dem Fernseher saßen und die Sprößlinge mit dem Kassettenrekorder Vorlieb nehmen mussten.
Bei soviel Kino für die Ohren muß diese Sparte auf Intergalaktische Filmreisen berücksichtigt werden. Eine Übersicht findet sich im Folgenden.

Europa

Die drei ???

Radiohörspiele

Jörg Buttgereit
WDR Einzelhörspiele

Titania Medien

Gruselkabinett

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>